9. Recklinghäuser KIA-Sportfest

Wieder einmal hat der RLC 1952 einen gelungenen Wettkampf organisiert und ausgerichtet. Da die Veranstaltung als Sichtungswettkampf für die Altersklassen KU10 / KU12 ausgeschrieben war, waren teilweise beachtliche Teilnehmerfelder zu verzeichnen.
Bei angenehmem Wetter kamen auch die Athletinnen und Athleten der DJK Teutonia Waltrop Leichtathletik auf ihre Kosten. Auch wenn zum Ende hin der Regen leicht einsetzte, ließen sich die 800m Läufer und Läuferinnen nicht beirren und lieferten ein insgesamt sehr gutes Rennen.

Gleich zwei neue Vereinsrekorde wurden aufgestellt.
Jula Dahm (W11) hat im Ballwurf mit 37,50 m den Vereinsrekord von Carina Engbers aus dem Jahr 1994 (35,00 m) geknackt. Diese Weite bedeute auch in Recklinghausen den ersten Platz.
Fabian Straberg (M9) legte noch einen drauf. Hatte er bei den Stadtmeisterschaften in Waltrop am 02.05.2015 bereits den Vereinsrekord im 800 m Lauf von Noah Braida von 3:08,01 auf 3:02,50 Min. verbessert, toppte er das Ganze in Recklinghausen nochmals. Er verbesserte den Stadtrekord um weitere 3 sec. auf 2:59,45 Min. (Platz 3 in seiner Altersklasse)

Erzielt wurden neben ganz vielen persönlichen Bestleistungen auch sehr gute Platzierungen:
Mit gleich zwei ersten Plätzen wurde Noah Braida für seine Leistungen belohnt. Seine Zeit von 7,78 Sek. über 50 m und seine Weite von 4,20 m im Weitsprung waren nicht zu schlagen.
Einen weiteren ersten Platz belegte Gesa Pottbock (WJU18) mit 1,52m im Hochsprung (PB). Ebenfalls im Hochsprung sicherte sich Zoe Josefin Rudnick (W11) mit der übersprungenen Höhe von 1,25 m den dritten Platz in ihrer Altersklasse. Durch weniger Fehlversuche verwies sie damit Jula Dahm bei gleicher übersprungener Höhe von 1,25 m auf Platz vier.
Auch die 800 m Läufe waren wieder ein Garant für gute Platzierungen. Einen zweiten Platz konnte sich Tara Tesmer (W11) in einer Zeit von 2:48,82 Min. sichern. Auch für Julia Kostrzewa (W13) reichte die Zeit von 2:42,29 Min. für Platz zwei in ihrer Altersklasse.

Christian Bensch, Trainer der U10 Athleten, war mit den Ergebnissen seiner U10 Athletinnen und Athleten äußerst zufrieden. Ebenso lobte er die
herausragende Trainings-/ und Wettkampfarbeit von Lena Dressel (die auch in Recklinghausen mit dabei war), Clara Weitzmann, Franziska Köller und Anna-Lena Bensch.

Alle Ergebnisse sind im Überblick hinter den Fotos zu finden.


Hier alle Ergebnisse im Überblick:

Luca Braida M8 50m 9,28 sec 10.
Ballwurf 20,00m 9.
Weitsprung 2,60m 11.

Lisa Marie Rohmund W8 50m 9,80sec 10.
800m 04:47,75 14.
Ballwurf 11,00m 9.
Weitsprung 2,41m 18.

Fabian Straberg M9 50m 9,08 sec 7.
800m 02:59,45 3. Platz
Ballwurf 18,50m 9.
Weitsprung 3,05m 10.

Emily Prein W9 50m 9,49 sec 17.
800m 03:23,02 12.
Ballwurf 15,00m 15.
Weitsprung 2,77m 20.

Amelie Schmitt W10 50m 9,5 25.
Ballwurf 15,5 17.
Weitsprung 2,84m 24.

Noah Braida M11 50m 7,78 sec 1. Platz
Ballwurf 36,00m 6.
Weitsprung 4,20m 1. Platz

Julia Brüggemann W11 50m 9,35 sec 38.
800m 03:35,25 15.
Ballwurf 21,50m 16.
Weitsprung 2,97m 34.

Jula Dahm W11 50m 8,23 sec 17.
Hochsprung 1,25m 4.
Ballwurf 37,50m 1. Platz
Weitsprung 3,83m 9.

Ina Maschewski W11 50m 8,15 sec 13.
800m 03:22,54 13.
Hochsprung 1,10m 12.
Ballwurf 21,00m 18.
Weitsprung 3,55m 21.

Mia Reichel W11 50m 8,64 sec 31.
800m 03:15,49 12.
Hochsprung 1,13m 11.
Weitsprung 3,32n 29.

Zoe Josefin Rudnick W11 50m 8,37 sec 24.
800m 02:58,94 4.
Hochsprung 1,25m 3. Platz
Ballwurf 24,50m 12.
Weitsprung 3,86m 8.

Tara Tesmer W11 50m 8,14 sec 11.
800m 02:48,84 2. Platz
Ballwurf 18,00m 19.
Weitsprung 3,22m 30.

Julia Kostrzewa W13 75m 13,22 sec 21.
800m 02:42,29 2. Platz
Weitsprung 2,81m 17.

Maja Gonschorek W13 75m 11,25 sec 8.
Weitsprung 3,78 m 10.
Ballwurf 34,50m 6.

Gesa Pottbrock W18 Hochsprung 1,52m 1. Platz

Waltroper Stadtmeisterschaften 2015

Am 2. Mai fanden unsere diesjährigen Stadtmeisterschaften statt. Bei strahlendem Sonnenschein haben 266 Athleten aus 24 Vereinen aus dem Kreis Recklinghausen sowie dem näheren und weiterem Umfeld am Wettkampf teilgenommen. Mit 725 Starts in den unterschiedlichen Disziplinen war die Veranstaltung sehr gut besucht.

weitere Fotos: André Hilgers, Waltroper Zeitung